Über Wanda

Ende 2014 leuchtet ein Album immer und immer wieder auf den Jahres-Bestenlisten und in den Charts auf und ist in aller Munde: „Amore“ von Wanda. Eine Platte die bereits Tage nach ihrem Erscheinen als ewiger Klassiker bezeichnet wird, hält sich spektakuläre 138 Wochen in den österreichischen Albumcharts, und die beiden Nachfolger schaffen es sogar in Deutschland in die Top 5. Als ekstatische Gewalt auf der Bühne spielen Wanda vier Jahre lang ausschließlich ausverkaufte Konzerte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Auftritte vor hunderttausenden Zuschauern, achtstellige Wiedergaben im Internet und tausende Stunden Radio- und TV-Airplay sind die unerwartete Folge.

Nach „Amore“, „Bussi“ und „Niente“ jetzt also „Ciao!“. Die neue Platte ist die „Revolver“ von Wanda, bestehend aus Marco Wanda (Gesang, Gitarre), Manuel Poppe (Gitarre), Christian Hummer (Keyboard), Reinhold Weber (Bass) und Lukas Hasitschka (Schlagzeug). Wanda feuert aus allen Zylindern. Wie ein Boxer, der sich erholt und Kraft getankt hat und jetzt gierig die Schlagzahl erhöht. „Ciao!“ ist ein kraftstrotzender neuer Abschnitt in der Geschichte der Band. Frisch. Knackig. Bunt.

356x237

Wanda

Ende 2014 leuchtet ein Album immer und immer wieder auf den Jahres-Bestenlisten und in den Charts auf und ist in aller Munde: „Amore“ von Wanda. Eine Platte die bereits Tage nach ihrem Erscheinen als ewiger Klassiker bezeichnet wird, hält sich spektakuläre 138 Wochen in den österreichischen Albumcharts, und die beiden Nachfolger schaffen es sogar in Deutschland in die Top 5. Als ekstatische Gewalt auf der Bühne spielen Wanda vier Jahre lang ausschließlich ausverkaufte Konzerte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Auftritte vor hunderttausenden Zuschauern, achtstellige Wiedergaben im Internet und tausende Stunden Radio- und TV-Airplay sind die unerwartete Folge.

Nach „Amore“, „Bussi“ und „Niente“ jetzt also „Ciao!“. Die neue Platte ist die „Revolver“ von Wanda, bestehend aus Marco Wanda (Gesang, Gitarre), Manuel Poppe (Gitarre), Christian Hummer (Keyboard), Reinhold Weber (Bass) und Lukas Hasitschka (Schlagzeug). Wanda feuert aus allen Zylindern. Wie ein Boxer, der sich erholt und Kraft getankt hat und jetzt gierig die Schlagzahl erhöht. „Ciao!“ ist ein kraftstrotzender neuer Abschnitt in der Geschichte der Band. Frisch. Knackig. Bunt.

Über Wanda

Ende 2014 leuchtet ein Album immer und immer wieder auf den Jahres-Bestenlisten und in den Charts auf und ist in aller Munde: „Amore“ von Wanda. Eine Platte die bereits Tage nach ihrem Erscheinen als ewiger Klassiker bezeichnet wird, hält sich spektakuläre 138 Wochen in den österreichischen Albumcharts, und die beiden Nachfolger schaffen es sogar in Deutschland in die Top 5. Als ekstatische Gewalt auf der Bühne spielen Wanda vier Jahre lang ausschließlich ausverkaufte Konzerte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Auftritte vor hunderttausenden Zuschauern, achtstellige Wiedergaben im Internet und tausende Stunden Radio- und TV-Airplay sind die unerwartete Folge.

Nach „Amore“, „Bussi“ und „Niente“ jetzt also „Ciao!“. Die neue Platte ist die „Revolver“ von Wanda, bestehend aus Marco Wanda (Gesang, Gitarre), Manuel Poppe (Gitarre), Christian Hummer (Keyboard), Reinhold Weber (Bass) und Lukas Hasitschka (Schlagzeug). Wanda feuert aus allen Zylindern. Wie ein Boxer, der sich erholt und Kraft getankt hat und jetzt gierig die Schlagzahl erhöht. „Ciao!“ ist ein kraftstrotzender neuer Abschnitt in der Geschichte der Band. Frisch. Knackig. Bunt.

Über Wanda

Ende 2014 leuchtet ein Album immer und immer wieder auf den Jahres-Bestenlisten und in den Charts auf und ist in aller Munde: „Amore“ von Wanda. Eine Platte die bereits Tage nach ihrem Erscheinen als ewiger Klassiker bezeichnet wird, hält sich spektakuläre 138 Wochen in den österreichischen Albumcharts, und die beiden Nachfolger schaffen es sogar in Deutschland in die Top 5. Als ekstatische Gewalt auf der Bühne spielen Wanda vier Jahre lang ausschließlich ausverkaufte Konzerte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Auftritte vor hunderttausenden Zuschauern, achtstellige Wiedergaben im Internet und tausende Stunden Radio- und TV-Airplay sind die unerwartete Folge.

Nach „Amore“, „Bussi“ und „Niente“ jetzt also „Ciao!“. Die neue Platte ist die „Revolver“ von Wanda, bestehend aus Marco Wanda (Gesang, Gitarre), Manuel Poppe (Gitarre), Christian Hummer (Keyboard), Reinhold Weber (Bass) und Lukas Hasitschka (Schlagzeug). Wanda feuert aus allen Zylindern. Wie ein Boxer, der sich erholt und Kraft getankt hat und jetzt gierig die Schlagzahl erhöht. „Ciao!“ ist ein kraftstrotzender neuer Abschnitt in der Geschichte der Band. Frisch. Knackig. Bunt.